Schulordnung

Es ist uns wichtig, dass sich in unserer Schule

alle wohl fühlen.

 Wir kommen pünktlich und ordentlich gekleidet in die Schule.

Wir achten darauf, dass die Pausenhalle, die Klasse und die Gänge sauber bleiben.

Wir verlassen die Toiletten so, wie wir sie gerne selber vorfinden würden. Nach dem Toilettenbesuch waschen wir uns die Hände.

Wir halten unsere Schulsachen und Bänke sauber.

Wir sind höflich und nett zueinander. Wenn wir etwas wollen, bitten wir und dann bedanken wir uns. Wir benützen keine Schimpfwörter.

Wir nehmen das Handy nur in dringenden Fällen mit in die Schule. Dann lassen wir es aber während des Unterrichts abgeschaltet.

In der Früh

gehen wir beim ersten Läuten in die Garderobe und ziehen uns um. Wir bleiben nicht in der Garderobe, sondern gehen sofort in die Klassen. Wir laufen nicht durch die Gänge. Die Türen lassen wir offen, bis der/die Lehrer/in kommt.

 Wenn wir vor 7:40 Uhr in die Schule kommen, warten wir entweder vor der Schule oder drinnen, am Stiegenabgang. Dabei spielen wir nicht Fangen, raufen nicht oder schubsen einander nicht. Da kann schnell etwas passieren!

In der großen Pause

gehen wir grundsätzlich zur Schulsportanlage.

Bei Regen können wir entweder in der Klasse bleiben oder in die Pausenhalle gehen.

In  der Klasse ist Ruhezone. Dort können wir uns erholen, in Ruhe jausnen, lesen und plaudern. Während der Pause lassen wir die Fenster geschlossen. Außerdem lassen wir die Klassentüren offen.

In der Pausenhalle können wir uns bewegen und spielen.  Wir passen auf die Spiele gut auf, damit wir nichts kaputt machen. Auch spielen wir dort nicht Fangen, raufen nicht und werfen nicht mit Gegenständen herum – dabei könnte jemand verletzt werden. Am Ende der Pause verräumen wir alle Spiele wieder ordentlich.

Wir gehen während der Pause nicht in ein anderes Stockwerk.

Nach der Schule

 gehen wir rasch nach Hause. Wir betreten und verlassen die Schule immer durch den Haupteingang. Wir gehen auch nicht durch den Gang in die Hauptschule.